So erreichen Sie uns - Übersicht

Beratung telefonisch erreichbar
Bedingt durch die aktuelle Situation mit dem Corona-Virus musste auch die AKTION – Perspektiven ihre verschiedenen Beratungsleistungen neu gestalten.
Für Aktino, die Kontakt- und Beratungsstelle Gießener Nordstadt und die Sozialberatung im Nordstadtzentrum gilt: Persönliche Beratungsgespräche und Begleitungen sind derzeit im Regelfall nicht möglich. Die Beratung erfolgt jedoch weiterhin telefonisch. In Einzelfällen verabreden die Mitarbeiter*innen auch technische Lösungen, z.B. per Skype, um mit den Ratsuchenden zu sprechen.
Aktino ist unter 0641 – 9 31 24 69, die Sozialberatung unter 0641 – 9 69 97 88 16 zu erreichen. Das Müttercafé und Gruppenaktivitäten müssen vorerst leider ausfallen.
In den Ambulanten Erziehungshilfen und im Betreuten Einzelwohnen sind Hausbesuche derzeit nur sehr eingeschränkt möglich. Stattdessen finden regelmäßig Telefonkontakt, ggf. auch im Videochat, statt um die Kinder, Jugendlichen und Familien weiterhin in ihrem Alltag und in Erziehungsfragen zu unterstützen.

Absage einzelner Veranstaltungen
Leider mussten im Seminarprogramm der Gruppenangeboten für Eltern, die Entlastung suchen, die ersten geplanten Veranstaltungen verschoben werden. Die angemeldeten Teilnehmer*innen werden unterrichtet. Die Ver-antwortlichen hoffen sehr, dass die Durchführungen der Wochenendseminare und Tagesveranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt möglich sein wird. Interessent*innen, z.B. auch für die Sommerwoche "Krafttanken für den (Familien-)Alltag" finden Informationen auf der Homepage der AKTION – Perspektiven.

Übersicht zu allen Angeboten
Die Beratung für Herkunftsfamilien ist für Erstkontakte wie gewohnt unter 0641 – 7 43 49 zu erreichen. Auf Nachrichten auf dem Anrufbeantworter erfolgt schnellstmöglich ein Rückruf.
Dies gilt auch für die Beratung für junge Männer (Straffällige und Strafge-fährdete), die unter 0641 – 7 86 60 erreichbar ist.
Die Betreuung in den Wohnheimen für junge Frauen bzw. junge Männer wird selbstverständlich weiter gewährleistet. Anfragen sollten per Email gestellt werden.

Alle Arbeitsbereiche und Ansprechpartner*innen sind unter den bekannten Telefonnummer zu erreichen. Zusätzlich wurden neue Handynummern eingerichtet, um den Berater*innen die Arbeit im Homeoffice zu ermöglichen. Eine Kontaktausnahme ist außerdem per Email möglich.
Die Verwaltung ist unter der Rufnummer 0641 - 7 10 20 in der Regel von 9:00 - 13:00 Uhr besetzt. Außerhalb dieser Zeiten steht für Fragen und An-liegen ein Anrufbeantworter zur Verfügung.

Stichwort: